Friedrich Wollbrandt Ehrenmitglied des Niedersächsischen Sportschüt-zenverbandes

Friedrich Wollbrandt Ehrenmitglied des Niedersächsischen Sportschüt-zenverbandes

Landesschützentag in Walsrode JM Vom 20. bis 22. April 2018 fand der Landesschützentag des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV), ausgerichtet durch den Kreisschützenverband Fallingbostel, in Walsrode statt. Hieran nahm der Kreisschützenverband Uelzen mit einer Abordnung von 8 Delegierten und deren Begleitung teil. Nach dem Empfang der Delegierten am Freitagnachmittag durch den Landrat des Heidekreises, Manfred Ostermann, und die Bürgermeisterin der Stadt Walsrode,

Viel Spaß beim Musizieren

Viel Spaß beim Musizieren

E-Lehrgang des Kreisschützenverbandes in Uelzen Uelzen. Ein musikalisches Workshop-Wochenende für seine Vereine hat der Kreisschützenverband (KSV) Uelzen in den Räumen des Pestalozzi-Schulgebäudes in Uelzen durchgeführt. Die 23 Kinder und Jugendlichen aus dem Landkreis Uelzen nutzten das zweitägige Angebot und stiegen im Rahmen des sogenannten E-Lehrgangs in die musikalische Elementarmaterie aus Theorie und Praxis ein, um ihr Wissen und Können für

Engagierte Schützen ausgezeichnet

Engagierte Schützen ausgezeichnet

wm Uelzen. Im Rahmen der Delegiertentagung wurden zahlreiche Schützinnen und Schützen für ihr Engagement und ihre Verdienste von Präsident Friedrich Wollbandt ausgezeichent, unterstützt wurde er dabei von Vize-Präsidentin Anette Scharnhop. Die Verdienstnadel des KSV in Bronze erhielten Olaf Lübbering, Uwe Seehafer, Jörn Leuschner und Christian Klut. Mit der KSV-Nadel in Silber ausgezeichnet wurden Dietrich Zarft, Helmut Niemeyer und Hendrik Kunitz.

Wachwechsel bei den Schützen, Abschied für Friedrich Wollbrandt / Jörg Martens neuer Chef des KSV

Wachwechsel bei den Schützen, Abschied für Friedrich Wollbrandt / Jörg Martens neuer Chef des KSV

wm Uelzen. Wachwechsel beim Kreisschützenverband Uelzen: Nach 13 Jahren übergab Friedrich Wollbrandt das Amt des Präsidenten an seinen Vize Jörg Martens. Der Holdenstedter wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt (135 Ja-Stimmen, neun Nein). Während der Delegiertentagung am Sonnabendnachmittag in der Uelzener Stadthalle stand Friedrich Wollbrandt noch einmal im Mittelpunkt der Veranstaltung, die mit dem traditionellen Fahneneinmarsch, begleitet vom Kreismusikzug, begann. Zahlreiche