Kreisjugendtag 2017 mit guter Beteiligung in Hösseringen

Kreisjugendtag 2017 mit guter Beteiligung in Hösseringen

VL Der ESV Uelzen und SV Jastorf räumen am Kreisjugendtag in Hösseringen ab. Hösseringen Mit vier Jahren war Jonas Theiding der jüngste Teilnehmer am Kreisjugendtag des Kreisschützenverbandes Uelzen, der nach 2014 erneut vom Schootenring Hösseringen ausgerichtet wurde. Zu der Veranstaltung hatten sich 76 Jugendliche und 23 Betreuer angemeldet. Bei der mit Spannung erwarteten Siegerehrung erhielt Jonas Theiding aufgrund seines Alters

Er und Sie – Schießen des Vorstandes des Kreisschützenverbandes

Er und Sie – Schießen des Vorstandes des Kreisschützenverbandes

JM. Einmal im Jahr trifft sich der Vorstand des Kreisschützenverbandes Uelzen um gemeinsam mit den jeweiligen Partnern einige gemütliche Stunden zu verbringen. Das es dabei nicht ohne Schießen geht ist selbstverständlich und so wurden im Schützenhaus in Kallenbrock und dem Schießstand, betreut durch die Schießsportleiter des SV Kallenbrock und Umgebung und organisiert durch Wiebke Manning und Mark Busse, ein Schießen

Nachschulung für Schießsportleiter des Kreisschützenverbandes Uelzen

Wie transportiert man eine Waffe? Nachschulung für Schießsportleiter des Kreisschützenverbandes Uelzen wm Uelzen. Die Aufgaben eines Schießsportleiters sind fest definiert. Er ist im Verein für die Bereiche Sport-, Trainings- und Wettkampfdurchführung zuständig. Er organisiert die notwendigen Abläufe auf Vereinsebene. Der Schießsportleiter ist der Organisator im Verein für den Sport. Um diese verantwortliche Aufgabe übernehmen zu können, ist eine umfangreiche Ausbildung zu

KSV Uelzen vergibt Jugend-Basis-Lizenz an gestandene Schützen

Eigene Wissen Kindern und Jugendlichen vermitteln KSV Uelzen vergibt Jugend-Basis-Lizenz an gestandene Schützen wm Uelzen. Den richtigen Umgang mit der Waffe beherrschen sie und auch über das Thema Sicherheit auf dem Schießstand sind alle Teilnehmer informiert, doch es geht darum, das eigene Wissen Kindern und Jugendlichen zu vermitteln. Das ist Sinn und Zweck des JuBaLi-Lehrgangs, den der Kreisschützenverband veranstaltete, und

Gold für Gerdauer Bogenschützen bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften im Bogenschießen

Gold für Gerdauer Bogenschützen bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften im Bogenschießen

Peter Tiede, Gerdau. Insgesamt 322 Bogensportler haben in Bad Fallingbostel um die niedersächsischen Hallenmeisterschaften und die Fahrkarten zu den deutschen Titelkämpfen geschossen. Mit dabei: Thomas Delekat von der SK Kirch- und Westerweyhe und Peter Tiede von den Bogenschützen Gerdau. Jeweils 60 Pfeile sollten auf 18 m Entfernung in das 10er- Zentrum gebracht werden. Während für die Sportler mit dem olympischen