Dank an Ehrenamtliche

Soltendieck. Als Dankeschön für ihre kompetente ehrenamtliche Arbeit für das vergangene Jahr lud die Vize-Präsidentin Anette Scharnhop die Vorstandsmitglieder mit ihren Partnern ins Dorfgemeinschaftshaus in Soltendieck ein. Nach einem kleinen Begrüßungsempfang fand ein für alle ungewohntes Schießprogramm statt. War das Schießen mit dem Luft- und KK-Gewehr schon nicht ganz einfach, so kam noch das Schießen auf die laufende Scheibe dazu. War dieses Schießprogramm für einige nicht schon schwierig genug, so ließ ein mehrseitiger Fragebogen die Köpfe rauchen. Hierbei wurde nicht nur das beste Wissen gefragt, sondern es musste bei den Lösungen „des öfteren um die Ecke gedacht“ werden. Diese Kombination zusammen ausgewertet, ergab doch einige Überraschungen beim Endergebnis. Bevor es jedoch zur Siegerehrung kam, bedankte sich der neue Kreispräsident Jörg Martens bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und bei deren Angehörigen ganz herzlich für großes Verständnis. Die große ehrenamtliche Arbeit ist nämlich nicht mehr nur Spaß am Vereinsleben, sondern inzwischen schon  „verantwortungsvolle Arbeit“ mit einem großen Zeitaufwand. Es folgte ein deftiges Abendessen im Gasthaus „Am Bahnhof“. Die mit Spannung erwartete Siegerehrung nahm der Ehrenpräsident Friedrich Wollbrandt vor, weil die handgemalte Ehrenscheibe an Jörg und Martina Martens ging.

Mit kleinen Geschenken bedacht wurden die nächst plazierten Paare Jörn und Maren Leuschner sowie Manfred und Gudrun Przybilla. So endete ein gemütlicher Abend, der dem geselligen Miteinander dient.

Ausrichter, Sieger und Platzierte beim diesjährigen Er + Sie – Schießen

Text: Gudrun Przybilla, stv. Presseref.